Image of satellite with Optical Solar Reflector covered radiator panel

Optische Sonnenreflektoren

Excelitas ist ein weltweit führender Hersteller von strahlungsfesten optischen Sonnenreflektoren für die Raumfahrtindustrie. Ein optischer Sonnenreflektor (OSR) wird zur thermischen Regelung von Raumfahrzeugen auf den der Sonne zugewandten Seiten von Satelliten verwendet, indem er die einfallende Sonnenstrahlung reflektiert und gleichzeitig intern generierte Wärme abstrahlt. Unsere OSR kommen in den meisten zivilen und militärischen Satellitenprogrammen in Europa, den USA und Japan zum Einsatz.

Excelitas Optical Solar Reflector

Wir sind ein hoch spezialisierter Hersteller von strahlungsbeständigem Micro-Sheet-Schutzglas mit umfassender nachgewiesener Leistungsfähigkeit im Weltraum. Mit unseren speziellen Glasschmelzanlagen in Großbritannien und einzigartigen patentierten Glasrezepturen bieten wir eine voll integrierte Großserienfertigung, mit der wir auch höchsten Anforderungen an weltraumtaugliches Glas gerecht werden können. Unsere moderne Forschung und Entwicklung sichert auch weiterhin unsere Spitzenposition in der Weltraumtechnologie.

Wir sind 1970 unter dem Namen Pilkington Space Technology in das Weltraumgeschäft eingestiegen. Unsere einzigartigen Cer-dotierten Micro-Sheets wurden in über 3000 Satelliten in erdnahen, mittleren und geostationären Umlaufbahnen und darüber hinaus eingesetzt.

 

 

Glasoptionen

  • CMX
  • CMG
  • CMO

Beschichtungen

  • Einfache Antireflexbeschichtung
  • Mehrschichtige Antireflexbeschichtung
  • Leitfähige Antireflexbeschichtung
  • UV-Reflexbeschichtungen
  • Infrarot-Reflexbeschichtungen
  • ATOX (atomarer Sauerstoff)-resistente Beschichtungen
  • Spezielle Beschichtungen zur Vermeidung von Triebwerkserosion

Mechanische Eigenschaften

  • Dicke: 0,050 mm bis 0,50 mm / 0,002" bis 0,02"; Spezialdicken auf Anfrage
  • Toleranzen: L x B ± 0,05 mm / 0,002"
  • Oberflächenschliff: wie gezogen nach MIL-PRF-13830B, 80/50 Scratch-Dig
  • Parallelität: 0,05 mm pro 20 mm
  • Rechtwinkligkeit: 90º ± 0º 30'
  • Beschichtung: Der unbeschichtete Bereich, maskiert mit dem Beschichtungswerkzeug, darf 1% des gesamten Schutzglasbereichs nicht übersteigen
  • Kantenqualität: chemisch geätzte und damit stärkere Kanten
  • Härtung: CMX- und CMG-Glas kann bei Bedarf chemisch gehärtet werden
  • Luftfeuchtigkeitsresistenz: 98% ± 2% relative Luftfeuchtigkeit für 72 Stunden bei 50ºC ± 20ºC
  • Haftfestigkeit: unter Verwendung von Klebebeband nach MIL-M-13508
  • Abrieb: 20 Abriebstriche mit 6-mm-Bleistiftradierer nach MIL-E-12397 geladen nach 10N
  • Strahlungsresistenz: UV-Bestrahlung, Elektronen, niederenergetische Protonen, hochenergetische Protonen – bitte beachten Sie das entsprechende Lastenheft
  • Wärmezyklen: Informationen auf Anfrage

Glasoptionen

  • CMX
  • CMG
  • CMO

Beschichtungen

  • Einfache Antireflexbeschichtung
  • Mehrschichtige Antireflexbeschichtung
  • Leitfähige Antireflexbeschichtung
  • UV-Reflexbeschichtungen
  • Infrarot-Reflexbeschichtungen
  • ATOX (atomarer Sauerstoff)-resistente Beschichtungen
  • Spezielle Beschichtungen zur Vermeidung von Triebwerkserosion

Mechanische Eigenschaften

  • Dicke: 0,050 mm bis 0,50 mm / 0,002" bis 0,02"; Spezialdicken auf Anfrage
  • Toleranzen: L x B ± 0,05 mm / 0,002"
  • Oberflächenschliff: wie gezogen nach MIL-PRF-13830B, 80/50 Scratch-Dig
  • Parallelität: 0,05 mm pro 20 mm
  • Rechtwinkligkeit: 90º ± 0º 30'
  • Beschichtung: Der unbeschichtete Bereich, maskiert mit dem Beschichtungswerkzeug, darf 1% des gesamten Schutzglasbereichs nicht übersteigen
  • Kantenqualität: chemisch geätzte und damit stärkere Kanten
  • Härtung: CMX- und CMG-Glas kann bei Bedarf chemisch gehärtet werden
  • Luftfeuchtigkeitsresistenz: 98% ± 2% relative Luftfeuchtigkeit für 72 Stunden bei 50ºC ± 20ºC
  • Haftfestigkeit: unter Verwendung von Klebebeband nach MIL-M-13508
  • Abrieb: 20 Abriebstriche mit 6-mm-Bleistiftradierer nach MIL-E-12397 geladen nach 10N
  • Strahlungsresistenz: UV-Bestrahlung, Elektronen, niederenergetische Protonen, hochenergetische Protonen – bitte beachten Sie das entsprechende Lastenheft
  • Wärmezyklen: Informationen auf Anfrage
Asset herunterladen:
Um diesen Artikel herunterzuladen, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus.