Kok Wai Yong
Abteilungsleiter(in) Präzisionsbearbeitung
Singapur

Was machen Sie zu Beginn des Arbeitstages als Erstes?  

Nachdem ich zuerst meine PSA (persönliche Schutzausrüstung) angelegt habe, gehe ich in die Produktion, um ein Statustreffen mit dem Leiter der Werkstatt und den Abteilungsleitern abzuhalten. Diese kurze Besprechung ermöglicht es mir, mich über den Status ausgiebig zu informieren und sicherzustellen, dass die Zeitpläne eingehalten werden.

Was sind die Schwerpunkte Ihrer Arbeit als Bereichsmanager?

Mein Hauptaugenmerk als Bereichsmanager liegt darauf, die Fertigungsprozesse zu überwachen und sicherzustellen, dass die Produktionslinien ohne Probleme und mit minimalen Ausfallzeiten laufen. Durch die Zusammenarbeit mit Vorgesetzten, Führungskräften und Mitarbeitern sowie internen Kunden kann ich sicherstellen, dass unsere Erwartungen an pünktliche Lieferung und Qualität erfüllt werden.

Die Herstellungskosten sind ebenfalls ein wichtiges Thema und ich arbeite diesbezüglich in der Regel eng mit dem Engineering-Team zusammen.

Außerdem stelle ich sicher, dass die Aktivitäten/Prozesse in der Werkstatt den Anforderungen von QMS und EMS (Qualitäts- und Umweltsystem) entsprechen.

Die Einhaltung der Gesundheits- und sicherheitstechnischen Vorschriften für und durch unsere Mitarbeiter gehört ebenfalls zu meinen Prioritäten. Wir müssen sicherstellen, dass alle unter sicheren Bedingungen arbeiten.

Wie organisieren/strukturieren Sie Ihren Arbeitstag mit Aufgaben/Projekten?​​​​​​​

Ich habe das in 2 Kategorien unterteilt. Für die normale Produktion verweise ich auf den Plan aus unserem ERP-System und arbeite eng mit der Planungsabteilung zusammen, um den Produktionsplan entsprechend auszuführen.

Dagegen für neue Produkte/Projekte organisiere ich Besprechungen mit den entsprechenden Teams, um sicherzustellen, dass Vorabaktivitäten wie Dokumentation und Fertigungsbereitschaft vorbereitet werden, bevor die eigentliche Fertigung ausgeführt wird.

Arbeiten Sie als Bereichsmanager mit einem Team oder hauptsächlich alleine? Was liegt Ihnen mehr?

Ich arbeite gerne als Team und bin überzeugt, dass die Arbeit im Team mehr bringt (TEAM – Together Everyone Achieves More (Gemeinsam erreicht jeder mehr)). Ich arbeite mit internen Kunden (Business-Team und Montageabteilung) sowie unserem Support-Team (Engineering-, Planungs- und Qualitäts-Team) zusammen. Es ist wichtig, dass wir uns aneinander ausrichten und uns in die gleiche Richtung bewegen, um unsere Ziele und Objektive zu erreichen.

Ich habe auch das Glück, dass mein Manager als mein Mentor fungiert und mich berät, wie ich mit Herausforderungen und Hindernissen umgehen kann.

Welcher Teil Ihrer Arbeit gefällt Ihnen am besten und warum?

Ich habe an meiner Rolle am meisten Freude, wenn neue Entwicklungsprojekte erfolgreich an Kunden geliefert wurden, diese die Qualitätserwartungen erfüllen und wir Folgeaufträge erhalten. Dies zeigt dem Team, dass sich der Aufwand und ihr Beitrag gelohnt haben.

Wenn Ihr Tag mehr Stunden hätte, die Sie für neue Fähigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit oder beruflichen Projekten nutzen könnten, worauf würden Sie sich konzentrieren?

Ich möchte meine Projektmanagementfähigkeiten verbessern und meine Personalmanagementkompetenzen weiterentwickeln.

Was ist Ihre besondere Fähigkeit, Ihre magische Kraft oder Ihr Hobby, auf das Sie stolz sind?  

Ich habe keine besonderen/magischen Kräfte, aber auf eine Sache bin ich sehr stolz: Ich habe ein gutes Team, das mit mir bei Excelitas zusammenarbeitet. Ihre Anstrengungen und harte Arbeit sind mein Erfolg.

In meinem Privatleben sehe ich mich selbst immer noch als jungen Vater. In meiner Freizeit verbringe ich meistens gerne Zeit mit meinen beiden Kindern und meiner Frau. Wir reisen sehr gerne.

Bei der Arbeit bei Excelitas gibt es eine gute Work-Life-Balance. Das ist der Schlüssel zur Steigerung der Moral und Zufriedenheit unserer Mitarbeiter. Außerdem reduziert es familiären und beruflichen Stress und kann auch die Effektivität der Organisation verbessern.

Ich bin dankbar, dass ich die Möglichkeit habe, bei Excelitas zu arbeiten.